BAUHERR: WSG, Wohnungs- und Siedlungs-GmbH, Düsseldorf
LEISTUNGSUMFANG: LP 1-8
PLANUNG: 2017/2018
FERTIGSTELLUNG: 2019/2020

Das Modernisierungskonzept für die neun 50er-Jahre-Mehrfamilienhäuser am Reuschenberger Festplatz setzt sich aus folgenden Einzelthemen zusammen:
Als Maßnahmen zur energetischen Sanierung werden Fassadendämmung, Fensteraustausch, Kellerdecken- und Dachbodendämmung sowie Austausch der Gasthermen gegen eine zentrale Gasbrennwertheizung mit Wohnungsstationen durchgeführt,
Die kleinen, auch im EG als geschlossene Balkone ausgeführten Freibereiche des Bestandes werden ersetzt durch tiefe, gut nutzbare Balkone in den Obergeschossen und Terrassen mit Gartenbezug im Erdgeschoss, die alle barrierefrei aus den Wohnungen zugänglich sind,
Aufwertung des Erscheinungsbildes durch Fassadenbänder und Fensterfaschen zur Gliederung der Fassaden, Umbau der Treppenhausvorbauten im Bereich der Dächer und Fensterbänder, Anordnung von Vordächern und Belebung der Gartenseite durch horizontale Balkonbänder mit Glasbrüstungen in frischen Grüntönen.Nach dem Abdichten der Kelleraußenwände werden die Außenanlagen neu gestaltet, so dass sich die Bewohner die zuvor ungenutzte Fläche nun als Garten aneignen können: An einem durchgängigen Fußweg liegen gut zugängliche Fahrradhäuser, gemeinschaftlich nutzbare, baumbestandene Rasenflächen und die Terrassen und privaten Gärten der Erdgeschosswohnungen, so dass jeder Bewohner einer Erdgeschosswohnung diese auch über den Gartenweg barrierefrei erschließen kann. 

 

zurück zur Startseite